Mutpol - das Leben lernen.
Berufliche Bildung & Qualifizierung für Menschen mit und ohne Behinderung. Kooperationen im europäischen Ausland. Für die Gestaltung eines gerechteren und inklusiveren Europas.


Mutpol – learn to live.
Professional education & qualification for people with and without disability. Cooperation with other European countries. For the formation for a fairer and more inclusive Europe
.

 

Erasmus+
Erasmus+ und Mutpol
Seit 2012 bieten wir jungen Menschen, die sich im Übergang Schule-Beruf befinden oder bereits eine Ausbildung begonnen haben, sowie unserem Bildungspersonal die Möglichkeit, über das Erasmus+-Programm Erfahrungen im europäischen Ausland zu sammeln.
Auslandsaufenthalte in der beruflichen Aus- und Weiterbildung stellen eine hervorragende Möglichkeit dar, internationale Berufskompetenzen zu erwerben.
In verschiedenen Partnerorganisationen in Europa können sowohl Betreute wie Lehrkräfte neue Erfahrungen machen. Für die jungen Menschen können dies z.B. sein:
  • die persönliche und berufliche Erhöhung der Mobilität (z. B. auch für zukünftige Beschäftigungsmöglichkeiten)
  • Europa erfahrbar machen für einen Personenkreis, dem sich aufgrund familiärer und sozialer Rahmenbedingungen weniger Möglichkeiten in diese Richtung bieten
  • Die Stärkung des Selbstbewusstseins und Erhöhung der Handlungs- und Wirkkompetenzen innerhalb neuer Rahmenbedingungen
  • Verbesserung der Schlüsselkompetenz der Teilnehmenden
Für die Lehrkräfte und darüber hinaus für das gesamte Unternehmen bringen Austauschtreffen mit anderen europäischen Fachkräften neue Ideen, neue Konzepte, andere Herangehensweisen, kurzum oftmals einen anderen Blickwinkel, um Lösungsoptionen für bestimmte Problemstellungen zu entwickeln.
In einem offenen Europa ist es für unsere Auszubildenden und Mitarbeiter von Mutpol nun möglich, durch Austausch- und Praktikumsmöglichkeiten internationale berufliche Erfahrungen zu gewinnen.
Ebenso wird der Einstieg in einen länderübergreifenden Wissenstransfer zu den Themenbereichen Berufliche Bildung, Integration und Erziehung angestrebt. Diese Erkenntnisse sollen sowohl die Methodenkompetenz der Mitarbeiter stärken sowie den Auszubildenden neue Perspektiven in persönlicher und beruflicher Entwicklung aufzeigen.
Wir sind eines der wenigen Unternehmen, die eine Kombination von Maßnahmen anbietet, bei denen die jungen Menschen gemeinsam mit dem Bildungspersonal europäische Projekte durchführen.
Maßnahmedauer
Die Praktika dauern in der Regel zwei Wochen für die Jugendlichen, jungen Erwachsenen, bzw. drei bis sieben Tagen beim Bildungspersonal.
Kosten Die Erasmusmaßnahmen werden vollständig über Mittel des Erasmus+-Programms der Europäischen Union finanziert.
 
Mutpol hat Partner in folgenden Ländern: FUNDACION MONTE MEDITERRANEO, Spanien, SANTA OLALLA DEL CALA
Sesseljuhús, Island, Selfoss
Herdade do Freixo do Meio, Portugal, Foros de Vale Figueira
weiterführende Seiten
Erasmus+ Europass  NaBiBB




 
Ansprechpartner
Baumeister, Stefan
Projektkoordinator Erasmus+