Intensivpädagogisches Projekt Storenhof
Intensive individualpädagogische Betreuungen nach §§27, 35, 35a, 41 SGB VIII
Der Storenhof ist ein Aussiedlerhof zwischen Tuttlingen und dem Bodensee.
Vor Ort können vier Kinder / Jugendliche (m/w/d) betreut werden. Auf dem Hof wird in kleinerem Umfang Tierhaltung, Obst- und Gemüseanbau betrieben.

Intensive Individualpädogogische Betreuungen Storenhof:
Schwerpunkte und Ziele Immer mehr Kinder und Jugendliche fallen durch das Netz, welches durch klassische Jugendhilfemaßnahmen angeboten wird. Der Ruf nach differenzierten 1:1-Betreuungen wird immer lauter. Der Storenhof stellt keine klassische Wohngruppenstruktur zur Verfügung, sondern individuell gestaltete Maßnahmen. Der Storenhof soll Kindern und Jugendlichen nach vielen Erfahrungen des Scheiterns von Beziehungen und Maßnahmen neue Lebensperspektiven und vor allem das Zusammensein mit konstanten Bezugspersonen eröffnen. Dieses Angebot ist für Kinder und Jugendliche gedacht, die in ihrer Ursprungsfamilie oder aktuellen Betreuungsstelle keinen Halt mehr finden bzw. noch nie einen solchen hatten, sowie im schulischen und beruflichen Kontext überfordert oder aktuell nicht mehr integrierbar sind.Ein erforderliches therapeutisches Angebot wird bedarfsorientiert individuell festgelegt unter Federführung unseres Internen Fachdienstes. Darüber hinaus besteht eine vertiefte Kooperation mit der örtlich zuständigen KJPP der Luisenklinik an den Standorten in Bad Dürrheim und Radolfzell. Die schulische Förderung findet über das interne SBBZ, Beschulung vor Ort durch Virtuelles Klassenzimmer sowie in Kooperation mit öffentlichen Schulen statt.
Auszeiten auf dem Storenhof Als zweites Standbein bieten wir Auszeitmöglichkeiten in unserem Zirkusbauwagen an. Unser Zirkuswagen hat zwei Einzelbetten, ist mit Strom versorgt und beheizbar. Im gegenüberliegenden Gebäude stehen eine separate Küche und eine Sanitäranlage zur Verfügung. In der Regel sollen alle Auszeiten begleitet werden von einem/-r pädagogischen MitarbeiterIn. Die Dauer, Ziele und Inhalte von Auszeiten sollen individuell mit dem zuständigen Bereichsleiter abgestimmt werden. Auszeiten können in Anspruch genommen werden  von Kooperationseinrichtungen, Fremdeinrichtungen oder nach internen Anfragen von Mutpol, 365 Tage im Jahr.
Ansprechpartner
Feuerstein, Josh
Bereichsleiter: Innenwohngruppen, Außenwohngruppen
Kosten Nach individueller Vereinbarung und aktueller Kostenübersicht
Downloads In Bearbeitung