Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 


TUTTLINGEN – 200 Stirnlampen haben am vergangenen Freitag zwischen Tuttlingen und Nendingen eine laufende Lichterkette erzeugt. „Das ist ein neuer Stirnlampenlauf-Teilnehmerrekord“, sagte Thomas Waizenegger, sportlicher Leiter bei run&fun. „Wir blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück und freuen uns, dass so viele Läufer und Walker Teil unseres Saisonabschlusses sind.“

Die 7,6 Kilometer lange Strecke des Stirnlampenlaufs startete traditionell bei Mutpol in Tuttlingen, führte an der Bahnlinie entlang nach Nendingen und über die Gollhöfe zurück zu Mutpol, wo auch die anschließende Zielverpflegung stattfand. Eine Zeitmessung gab es nicht. Der Spaß an der Bewegung stand im Vordergrund.

Vor und nach dem Lauf tauschten sich die 200 Läufer bei Mutpol bei Suppe und Getränken über das vergangene Laufjahr aus. run&fun-Organisator Thomas Ulrich blickte in die Zukunft und teilte den Teilnehmern mit, dass es ab dem kommenden Jahr einen neuen Sponsor der Kinderläufe gibt. „Wir freuen uns, dass Henke-Sass, Wolf den Fun-Cup für Kids und Teens seinen Namen gibt. Gleichzeitig bedanken wir uns bei Badenova, die die Kinderläufe bisher gesponsert haben und uns auch weiter als Sponsor unterstützen.“ Henke-Sass, Wolf ist kein neuer Name bei run&fun, das Unternehmen hat bereits vor zwei Jahren die Pontonbrücke gesponsert.

run&fun findet 2020 am 27. und 28. Juni und auch in Zukunft wieder auf dem Tuttlinger Festplatz statt. „Der Tuttlinger Festplatz ist und bleibt ein Glücksgriff für run&fun. Deshalb freuen wir uns, auch weiterhin dort unsere Zelte aufzuschlagen und unseren Sponsoren und Läufern mit dem Läuferdorf einen Ort der Begegnung zu bieten“, sagte Ulrich. „Und wie heute setzen wir auch im kommenden Jahr wieder auf biologisch abbaubares Geschirr im Läuferdorf.“

Ab Dezember ist die Onlineanmeldung für run&fun 2020 offen – bis zum 31. Dezember gibt es Startplätze zu Frühbucher-Preisen. Vor der 17. Auflage von run&fun am 27. und 28. Juni 2020 findet am 21. März 2020 der Vorbereitungslauf auf der run&fun-Wettkampfstrecke statt.



kompletten Artikel als .pdf lesen