Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 


Spaß beim Wintersporttag
 

Sonne, Schnee und Spaß hatten mehr als 150 Kinder und Jugendliche beim Wintersporttag in Neuhausen ob Eck der Jugendhilfe-Schulen der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn und Mutpol. Foto: privat

VILLINGEN-SCHWENNINGEN. Für rund 150 Kinder und Jugendliche hieß es „Raus in den Schnee“ statt Mathe und Deutsch. Mit ihren Lehrern und Betreuern genossen sie Schnee und Sonne am Neuhausener Skilift – der Schwäbische Albverein unter der Regie von Matthias Ries und Michael Häcker machten es möglich. 32 Kinder aus den Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) Villingen und Pfaffenweiler der Jugendhilfe der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn sowie 130 Kinder und Jugendliche aus den umliegenden Mutpol „Schulen des Lebens“ kamen der Einladung des Albvereins Neuhausen ob Eck nach und hatten riesigen Spaß am Wintersporttag am Neuhausener Skihang.

Organisiert wurde der Tag von Michael Häcker, Sonderschullehrer bei Mutpol, und Matthias Ries, Leiter der Kinder- und Jugendhilfe in der Stiftung. Tatkräftig unterstützt wurden sie von zahlreichen weiteren Mitgliedern an der Liftanlage und bei der Bewirtung, denn auch für das leibliche Wohl der Schüler war bestens gesorgt.

Da es allen Beteiligten so viel Spaß gemacht hat, ist auch für das nächste Jahr ein Wintersporttag für Jugendhilfe-Einrichtungen der Region an der „Langen Halde“ geplant.
 

 


kompletten Artikel als .pdf lesen