Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 




Katharina King, Fillialleiterin von Buch Greuter in Tuttlingen, hofft, dass viele der Bücherwünsche in Erfüllung gehen.  Foto: Linda Egger


TUTTLINGEN – Ein Buch kaufen und damit einen Weihnachtswunsch erfüllen, das ist derzeit bei der Wunschbaumaktion der Buchhandlung Greuter möglich. Als Partner hat sich Filialleiterin Katharina King "Mutpol", die diakonische Jugendhilfe Tuttlingen, ausgesucht.

Eine solche Aktion zu starten, habe ihr schon länger vorgeschwebt, erzählt Katharina King. In diesem Jahr habe es dann geklappt. "Ich finde, das ist eine tolle Sache. Uns war es wichtig, eine lokale Einrichtung damit zu unterstützen."

Im Vorfeld wurden dazu Karten an die Kinder und Jugendlichen verteilt, die darauf ihre Bücherwünsche notieren konnten. "Die Kids haben fleißig mitgemacht, wir haben rund 30 Karten bekommen", berichtet die Buchhändlerin. Die hängen nun an einem Holz-Weihnachtsbaum, der gleich im Eingangsbereich der Buchhandlung steht. Die passenden Bücher zu den Wünschen liegen direkt unter dem Baum auf einem Tisch. "Kunden, die einen Wunsch erfüllen möchten, können sich dann eine Karte nehmen, das Buch an der Kasse bezahlen und wir packen es hübsch ein und übergeben die Pakete dann alle gesammelt vor Weihnachten", erklärt Katharina King.

Von Thriller bis Kochbuch

Die Wünsche, die am Baum hängen, reichen vom Räuber Hotzenplotz über Harry Potter bis hin zu Thrillern. Sogar ein Kochbuch reiht sich zwischen die Bücherwünsche. Seit vergangenem Wochenende steht der Baum, und ein paar Wünsche seien auch schon erfüllt worden, freut sich Katharina King. Manche Kunden würden sich zum Beispiel Bücher aussuchen, zu denen sie eine persönliche Bindung haben und mit denen sie auch anderen eine Freude machen möchten, sagt sie. "Ich freue mich immer, wenn Leute mit einer Karte und einem Buch vom Wunschbaum kommen - nicht, weil wir ein Buch verkaufen, sondern weil ein Wunsch erfüllt wird", so die Buchhändlerin.

Die Wunschbaumaktion von Buch Greuter für die diakonische Jugendhilfe "Mutpol" läuft noch bis zum 15. Dezember.


kompletten Artikel als .pdf lesen