Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 


MÜHLHEIM – Ohne große Überraschungen ist der erste Tag des dreitägigen Fußball-Firmenturniers des VfL Mühlheim auf dem Sportgelände Ettenberg zu Ende gegangen. Der Pokalverteidiger, Chiron Neuhausen, gewann die Vorrundengruppe A souverän ohne Gegentreffer. Dies gelang in der Vorrundengruppe B auch dem Team Mutpol Tuttlingen. Beide Teams sind damit, zusammen mit den beiden Zweiten Bucher Stahl (A) und KLS Martin (B) in der Endrunde dabei, die heute ab 18 Uhr auf dem Sportgelände Ettenberg ausgetragen wird. Nicht unbedingt erwartet worden war, dass beide Aesculap-Teams in den Vorrundengruppen nur Dritte wurden und sich somit nicht für die Endrunde qualifizieren konnten.

Ergebnisse Gruppe A:

Aesculap I – Chiron Neuhausen 0:0, Leibinger Group – Schako Kolbingen 1:1, Bucher Stahl – Aesculap I 2:1, Chiron Neuhausen – Schako Kolbingen 3:0, Aesculap I – Leibinger Group 1:0, Bucher Stahl – Chiron Neuhausen 0:3, Schako Kolbingen – Aesculap I 1:1, Leibinger Group – Bucher Stahl 1:2, Chiron Neuhausen – Leibinger Group 2:0, Schako Kolbingen – Bucher Stahl 2:1.

Endstand: 1. Chiron Neuhausen 8:0 Tore/10 Punkte, 2. Bucher Stahl 5:7/6, 3. Aesculap I 3:3/5, 4. Schako Kolbingen 4:6/3, 5. Leibinger Group 2:6/1.

Ergebnisse Gruppe B:

SHW Tuttlingen – Mutpol Tuttlingen 0:2, KLS Martin – Aesculap II 1:1, SHW Tuttlingen – KLS Martin 0:1, Mutpol Tuttlingen – Aesculap II 2:0, Mutpol Tuttlingen – KLS Martin 0:0, Aesculap II – SHW Tuttlingen 2:1.

Endstand: 1. Mutpol Tuttlingen 4:0 Tore/7 Punkte, 2. KLS Martin 2:1/3, 3. Aesculap II 3:4/3, 4. SHW Tuttlingen 1:5/0.
 

kompletten Artikel als .pdf lesen